"Du kannst entweder schnell oder bequem fahren. beides geht nicht!"

 

Wenn man Ole Windgassen in der Stadt sieht, ist das ein kurzes Vergnügen. Denn der ehemalige Sportstudent düst auf seinem Bike quasi in Lichtgeschwindigkeit durch die Straßen. Fahrräder sind Oles große Leidenschaft. Deshalb arbeitet er auch schon ewig in Kölner Fahrradläden und schraubt alles zusammen, was klappert und knarzt. Bei Fenster zum Hof erzählt er, warum sich Billig-Bikes nicht lohnen, wie verrückt sich manche Kunden im Laden verhalten und warum Köln für Radfahrer echt übel ist!



SHARE THIS SHIT

PARTNER

DEN PODCAST HÖREN AUF: